LAND­WIRT­SCHAFT
UNSERE BULLEN- UND RINDER­MAST TRÄGT DAS QS-SIEGEL

2001 wurden zwischen Ruppertshofen und Tierhaupten ein neuer Bullenstall gebaut. Dieser bietet Platz für 100 – 115 Tiere. Dort werden die Bullen in Liegebuchten, Strohboxen und auf Spaltenböden gehalten. Alle Boxen sind mit Selbstfanggitter ausgestattet.

Es werden:

  • ca. 20% Charolai, Limousin und Fleckvieh vom eigenen Betrieb aufgestallt
  • Die restlichen Tiere werden von umliegenden Milchvieh- und Ammenkuhbetriebe zugekauft
  • Die tägliche Gewichtszunahme der Tiere liegt bei 1000 – 1500g.

Je nach Tier werden diese zwischen 17 und 21 Monate alt. Es wird eine Ausschlachtung von 55 – 65% erreicht, dass ist ein Schlachtgewicht von 350 – 430kg.

Die Fütterung der Bullen und Rinder besteht aus wirtschaftseigenem Futter wie Mais, Grassilage, Getreide wie Gerste und Weizen, Sojaschrot wird zugekauft.

Seit 2014 ist der Betrieb mit dem QS- Siegel ausgezeichnet!

Alle Bullen und Rinder werden an Namhafte Landmetzgereien im Umkreis verkauft.

Insgesamt werden auf dem Betrieb 170 – 210 Tiere gehalten, diese sind auf den Bullenstall, den Ammenstall innerorts und im Sommer auf Weidehaltung verteilt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen